aktuelles Forderungen tipp
positive
negative antwort
 
   
   
   
  Liebe Kolleg*innen, liebe Unternehmer*innen, liebe Unterstützer*innen ...  
   
 

drei Wochen sind nun vergangen, seit wir mein Video online gestellt haben. Es wurde bisher mehr als 110.000 mal aufgerufen und offensichtlich hat es auch einiges bewirkt:
Nachdem wir einige Medien auch noch an den Folgetagen mit Informationen versorgt hatten, mehrten sich in TV und Printmedien schlagartig die Berichte über die voraussichtlichen wirtschaftlichen Folgen des Shutdowns und der sehr zögerlich anlaufenden finanziellen Hilfe für die kleinen und mittleren Unternehmen.
Mittlerweile ist der wirtschaftliche Aspekt seit vielen Tagen eines der Hauptthemen der Medien-Berichterstattung und es kommen ständig neue Bereiche dazu, die vor den unverhältnismäßigen Folgen der Maßnahmen warnen – wie zum Beispiel der gesamte Kultur- und Veranstaltungsbereich.
Langsam fragen sich aber auch immer mehr Österreicher*innen, ob die Maßnahmen und die umfassende Bevormundung der gesamten Bevölkerung überhaupt noch irgendwie gerechtfertigt werden kann. Es häufen sich die Zweifel, ob neben den sinnvollen und richtigen Maßnahmen nicht in manchen Bereichen völlig über das Ziel hinausgeschossen wird.

Zur Situation meines Unternehmens
Seit 2. Mai hat HÄNSEL & GRETEL wieder geöffnet und wir freuen uns über die zahlreichen Kundinnen und Kunden, die sich von der gesamten Situation die Vorfreude auf ihre Hochzeit oder ihren festlichen Anlass nicht nehmen lassen. Natürlich ist der Geschäftsgang nicht mit den gleichen Zeiträumen der Vorsaisonen zu vergleichen, aber mein Team und ich sind zuversichtlich, dass im Laufe des Jahres wieder Normalität einkehrt. Wirtschaftlich wird es sicher kein sehr gutes Jahr werden, denn das möglicherweise noch bis Jahresende geltende „Veranstaltungsverbot“ wird sich im Festmodebereich stark auswirken.

Sparkasse Oberösterreich Wels unser neuer Finanzpartner
Das Problem mit meiner Hausbank hat sich insoferne geklärt, als ich mit der Sparkasse Oberösterreich Wels einen neuen Finanzpartner gefunden habe und es tut gut, wenn es von dieser Seite heißt, dass man sich auf die Zusammenarbeit mit einem so renommierten und erfolgreichen Unternehmen freue.

Was Sie sonst noch interessieren könnte, lesen Sie unter "AKTUELLES".

Um etwas Abwechslung und Ablenkung in die ganz ganze Misere zu bringen, ein wenig Musik von Reinhard Mey: Man sollte nicht glauben, dass diese Aufnahme 1996 entstanden ist und nicht erst gestern: https://www.youtube.com/watch?v=CdBo34ycvkw

Bleiben Sie gesund und so optimistisch wie ich,
Ihre Christine Rührlinger

 
   
 
 
   
  Impressum: Christine Rührlinger privat; Postadresse: 4623 Gunskirchen, Lindenthalstraße 1; telefonisch zu erreichen: 07246 7742-12: eMail: christine@ruehrlinger.at  
8895