aktuelles Forderungen tipp antwort
positive
negative startseite
 
   
   
   
  Mein Corona-Tipp  
   
 

Lassen Sie sich für jede coronabedingte Aufwendung eine Extrarechnung stellen – zum Beispiel, wenn Ihr Lohnverrechner aufgrund der unübersichtlichen und auch nach fast 5 Wochen des Shutdowns immer noch nicht geklärten Abrechnungsmodalitäten der Kurzarbeit zeitlichen Mehraufwand verrechnet. Er soll den üblichen Aufwand normal verrechnen und zusätzlich den Mehraufwand in einer eigenen Rechnungsposition – noch besser, in einer eigenen Rechnung, damit Sie diese Kosten dann im Rahmen des Corona-Hilfs-Fonds nach Ende des Wirtschaftsjahres angeben und auch ordentlich belegen können. Dokumentieren Sie auch bauliche oder sonstige Maßnahmen, die nach den Beschränkungen wieder abgebaut werden.

Es geht also um coronabedingte Kosten wie
Mehraufwand Lohnverrechnung
Mehraufwand Steuerberatung
Mehraufwand Rechtsberatung
Mehraufwand Portokosten, weil Sie Waren verschicken mussten, die normalerweise abgeholt worden wären
Kosten für Mundschutz und Faceshield für Mitarbeiter und Kunden
Bauliche Schutzmaßnahmen wie Plexiglas-Trennwände oder Abtrennungen
Grafik- und Druckkosten für Hinweisschilder und Kundenleitsysteme
Extrakosten für Zugangsbeschränkungen wie Einzeleinlass
etc.